German 6

Download e-book for kindle: Arbeitslosigkeit und Konjunktur auf segmentierten by Burkhard Erke

By Burkhard Erke

ISBN-10: 3662111705

ISBN-13: 9783662111703

ISBN-10: 3790806951

ISBN-13: 9783790806953

Dieses Buch liefert einen Beitrag zur Erklärung unfreiwilliger Arbeitslosigkeit in Effizienzlohnmodellen: Unternehmensseitige Informationsdefizite hinsichtlich der Produktivität der Arbeitnehmer führen nicht nur zur Rationierung von Arbeitsplätzen sondern auch zu Lohn- und Preisrigiditäten, mit denen konjunkturelle Schwankungen der Arbeitslosigkeit erklärt werden. Hierzu wird eine Ökonomie mit segmentiertem Arbeitsmarkt analysiert. Aufgrund von Informationsnachteilen setzen die Unternehmen auf dem primären Teilmarkt nicht-markträumende Löhne (Effizienzlöhne) fest und rationieren Arbeitsplätze. Für den sekundären Residualarbeitsmarkt spielen informatorische Defizite keine Rolle; es gilt die neoklassische Lohnbildung. Um eine Beschäftigung im relativ attraktiveren primären Sektor zu erhalten, ist es für Arbeitnehmer dann unter sehr allgemeinen Bedingungen rational, als Arbeitslose "Schlange zu stehen". Die konjunkturellen Implikationen werden mit Hilfe der neukeynesianischen Theorie und eines nichtlinearen Konjunkturmodells � los angeles Goodwin analysiert.

Show description

Read or Download Arbeitslosigkeit und Konjunktur auf segmentierten Arbeitsmärkten: Eine makroökonomische Analyse auf der Grundlage der Effizienzlohntheorie PDF

Best german_6 books

Download PDF by Simone Fojut (auth.), Simone Fojut (eds.): Call Center Excellence: Erfolgreiche Call Center im Porträt

Ja, es gibt sie! Die erfolgreichen verbal exchange heart in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich trotz hartnäckiger Preisverhandlungen seitens der Auftraggeber und rigoroser Sparpolitik in den Unternehmen, trotz Wirtschaftskrise und Werbeflaute bestens am Markt behaupten. Wie machen sie das?

Download e-book for iPad: Treibende Welt: Eine Naturgeschichte des Meeresplanktons by James Fraser D. Sc., Ph. D., F. R. S. E., M. I. Biol.

Vor noch gar nicht langer Zeit, nämlich im Jahre 1887, wurde von dem Meeresbiologen VICTOR HENSEN der Begriff Plankton geprägt; etwas später, im Jahre 1890, wurde er von HAECKEL genauer definiert. Plankton ist ein Sammelbegriff für alle Lebewesen, Pflanzen wie Tiere, die von den Meeresströmungen verdriftet werden.

Additional info for Arbeitslosigkeit und Konjunktur auf segmentierten Arbeitsmärkten: Eine makroökonomische Analyse auf der Grundlage der Effizienzlohntheorie

Example text

Informationsasymmetrien und die Möglichkeit des individuellen Bankrotts verhindern, daß Banken die entsprechenden Mittel bereit stellen 109 . Drittens muß nach Fehr llO berücksichtigt werden, daß bei der Bestrafung von Arbeitnehmern durch Vermögensverluste (und Entlassung) die Gefahr von unverhältnismäßig (relativ zur Normabweichung) hohen Strafen besteht. Schließlich kann die Arbeitsleistung in der Regel weder vertraglich festgelegt, noch verifiziert werden. Hieraus folgt, daß negative, im Gegensatz zu positiven Sanktionen (Zahlung von nicht-markträumenden Löhnen), relativ selten Anwendung finden.

47 V gl. ebenda, Seite 107. 24 von Arbeitsgerichten hinzufügen. ) für bestimmte Unternehmenstypen und Wirtschaftsbereiche 48 und die homogene Arbeitskräftestruktur, also das Fehlen ethnischer und rassischer Differenzierungen eine Rolle spielen49 • Ungleichheit drückt sich auf dem Arbeitsmarkt der Bundesrepublik "in Form innerbetrieblicher Chancendifferenzierungen und innerbetrieblicher Zugangsbeschränkungen"SO aus. Als Beleg dafür, daß bestimmte Gruppen Beschränkungen unterworfen sind, besser bezahlte, stabilere Arbeitsplätze zu bekommen, weist Sengenberger auf drei Besonderheiten des bundesdeutschen Arbeitsmarktes hin: (i) Im gewerblichen Bereich sind die oberen Lohngruppen in aller Regel Facharbeitern vorbehalten; das Senioritätsprinzip ist von untergeordneter Bedeutung.

W· ~ wa. Im Optimum muß der Lohnsatz W· von der Unternehmung so gewählt sein, daß die Elastizität der Produktivität bzgl. des Lohnsatzes 1 beträgt. Da die Lösung ausschließlich von der Produktivitätsbeziehung q = q(W) abhängt, wird die Unter- nehmung niemals eine Veranlassung haben, einen Lohnsatz zu zahlen, der niedriger als W· ist. Falls die Unternehmung mit abnehmenden Erträgen des Faktors Arbeit produziert, gibt es für W· > wa ein optimales Beschäftigungsniveau L*. Bei F Unternehmen mit identischer Produktionsfunktion ist die Nachfrage nach Arbeitskräften dann FL·.

Download PDF sample

Arbeitslosigkeit und Konjunktur auf segmentierten Arbeitsmärkten: Eine makroökonomische Analyse auf der Grundlage der Effizienzlohntheorie by Burkhard Erke


by William
4.3

Rated 4.05 of 5 – based on 42 votes