German 14

Jürgen Hegemann, Tanja Hegemann's Bewertung bei Schenkungen und Erbschaften PDF

By Jürgen Hegemann, Tanja Hegemann

ISBN-10: 3658037113

ISBN-13: 9783658037116

ISBN-10: 3658037121

ISBN-13: 9783658037123

Dieses praxisorientierte Buch ermöglicht einen schnellen Einstieg in die wichtigsten Regelungen der drei Hauptanwendungsgebiete des Bewertungsrechts: Wiederkehrende Nutzungen und Leistungen, Grundstücksbewertungen und Unternehmensbewertungen.
Übertragung von Unternehmensvermögen gehören genauso dazu wie die Bewertungen von Immobilien.
Zahlreiche strukturierte Übersichten und ausführliche Beispiele sowie Problemstellungen werden Ihnen helfen die Bewertungsregelungen gezielt für Ihre Bedürfnisse oder der Mandanten anwenden zu können.

Show description

Read or Download Bewertung bei Schenkungen und Erbschaften PDF

Best german_14 books

Download PDF by Jürgen Hegemann, Tanja Hegemann: Bewertung bei Schenkungen und Erbschaften

Dieses praxisorientierte Buch ermöglicht einen schnellen Einstieg in die wichtigsten Regelungen der drei Hauptanwendungsgebiete des Bewertungsrechts: Wiederkehrende Nutzungen und Leistungen, Grundstücksbewertungen und Unternehmensbewertungen. Übertragung von Unternehmensvermögen gehören genauso dazu wie die Bewertungen von Immobilien.

Additional info for Bewertung bei Schenkungen und Erbschaften

Sample text

Beispiel: Vermächtnisnießbrauch Erblasser E setzt seine Tochter T zur Alleinerbin ein. Der Ehefrau EF vermacht E dagegen den Nießbrauch an einem Mietwohngrundstück des Nachlasses. Lösung: Ehefrau EF ist durch E ein Vermächtnisnießbrauch zugewendet worden. Das nachstehende Beispiel verdeutlicht den Vorbehaltsnießbrauch. Beispiel: Vorbehaltsnießbrauch Großvater G wendet seiner Enkelin E ein Mietwohngrundstück zu. Im Übergabevertrag wird festgelegt, dass dem G die Mieterträge weiterhin zustehen. Lösung: Hier liegt ein Vorbehaltsnießbrauch für G vor.

Dem Tilgungszeitraum ist zunächst eine tilgungsfreie Zeit vorangestellt. Sie bildet eine sog. Aufschubzeit, wenn die an den Bewertungsstichtag anschließende tilgungsfreie Zeit mehr als eine Ratenzahlungsdauer umfasst.  2 ermittelt werden. Dieser Barwert wird dann nach Tab. 1 für den tilgungsfreien Zeitraum auf den Bewertungsstichtag abgezinst38. 2010, BStBl. I 2010, 810; Tz. 2. 2010, BStBl.  1. 38 LE Tz. 2. 08 2 Jahre und 6 Monate 1. 200 € 2. 300 € • Aufschubzeiten einer hoch/niedrig verzinslichen Kapitalforderung oder -schuld Bei einer hoch/niedrig verzinslichen Kapitalforderung oder Kapitalschuld ist eine Aufschubzeit sowohl für die Tilgungsdauer als auch für die tilgungsfreie Zeit zu berücksichtigen.

Lösung: Da die Laufzeit des Zuwendungsnießbrauchs auf eine bestimmte Zeit beschränkt ist, ist der Vervielfältiger aus Tab. 9a zu § 13 Abs. 1 BewG abzulesen. Der maßgebende Vervielfältiger beträgt 7,745. 77 Hinweis: Geschlechtsunabhängig Das Geschlecht hat hier keinen Einfluss auf den Vervielfältiger. • Lebenslang. Maßgebend ist die aktuelle Lebenserwartung. Die Vervielfältiger können den jährlich erscheinenden Sterbetafeln entnommen werden, die vom BMF veröffentlicht werden. Beispiel: Ermittlung Vervielfältiger für lebenslange Nutzung Mutter M wendet ihrer 25 jährigen Tochter T im Jahr 2013 den lebenslangen Nießbrauch an einem vermieteten Grundstück zu.

Download PDF sample

Bewertung bei Schenkungen und Erbschaften by Jürgen Hegemann, Tanja Hegemann


by Charles
4.2

Rated 4.76 of 5 – based on 45 votes