German 6

Professor Dr. Helmut Kindl, Dr. Günter Wöber (auth.)'s Biochemie der Pflanzen: Ein Lehrbuch PDF

By Professor Dr. Helmut Kindl, Dr. Günter Wöber (auth.)

ISBN-10: 3642962149

ISBN-13: 9783642962141

ISBN-10: 3642962157

ISBN-13: 9783642962158

Show description

Read or Download Biochemie der Pflanzen: Ein Lehrbuch PDF

Best german_6 books

Download PDF by Simone Fojut (auth.), Simone Fojut (eds.): Call Center Excellence: Erfolgreiche Call Center im Porträt

Ja, es gibt sie! Die erfolgreichen conversation heart in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich trotz hartnäckiger Preisverhandlungen seitens der Auftraggeber und rigoroser Sparpolitik in den Unternehmen, trotz Wirtschaftskrise und Werbeflaute bestens am Markt behaupten. Wie machen sie das?

Get Treibende Welt: Eine Naturgeschichte des Meeresplanktons PDF

Vor noch gar nicht langer Zeit, nämlich im Jahre 1887, wurde von dem Meeresbiologen VICTOR HENSEN der Begriff Plankton geprägt; etwas später, im Jahre 1890, wurde er von HAECKEL genauer definiert. Plankton ist ein Sammelbegriff für alle Lebewesen, Pflanzen wie Tiere, die von den Meeresströmungen verdriftet werden.

Additional info for Biochemie der Pflanzen: Ein Lehrbuch

Sample text

Mit der Auswahl der chemischen Reaktionen, die ablaufen sollen, fixiert sind, kann die Zelle mit der Anderung der Eigenschaften und Mengen ihrer Katalysatoren die Stoffwechselvorgange kurzfristig beeinflussen. Dieser EinfluB der Bio-Katalysatoren wird anhand des folgenden Beispieles deutlich. Die Verbindung A steht mit B und C im Gleichgewicht, wobei B aufgrund der Gleichgewichtslage bevorzugt ware. Wenn man A als Ausgangsverbindung vorgibt, konnten daraus B neben kleineren Mengen C entstehen, sofern unter den gegebenen Bedingungen (T, pH, Losungsmittel, Druck) die Reaktion tiberhaupt mit einer merkbaren Geschwindigkeit abJauft.

Gegeniiberstellung zweier Kinetikdiagramme mit unterschiedlichem Verhalten bei niedrigen Substratkonzentrationen. Der Verlauf der beiden Kurven entspricht den Gleichungen bzw. v1 =----r. Vmax 1+~ Bei CS~KM wird VI =f(Cs) eine Gerade, wahrend der Verlauf von Vl der Kurve y=k· xD entspricht; der Anstieg der Geschwindigkeit mit der n-ten Potenz der Substratkonzentration bedeutet mit anderen Worten, daB v nicht proportional der Zugabe an Substrat ansteigt, sondern dariiber hinaus erhoht wird (kooperativer EtIekt).

Ordnung). Ordnung, unabhiingig von Cs). FUr den Fal~ daB wir die Geschwindigkeit v=vmaJ2 erreichen, liiBt sich ableiten, daB Cs=~ wird; die fUr die Erreichung der halbmaximalen Geschwindigkeit benotigte Substratkonzentration ist zahlenmiiBig mit dem KM-Wert identisch Michaelis-Menten-Theorie 23 Die graphische Darstellung dieser Funktion findet sich in Abb. 2-2. Wenn man bei dieser Gleichung eine exponentielle Abhangigkeit von der Substratkonzentration annahme, wiirde sich der Kurventyp, wie in Abb.

Download PDF sample

Biochemie der Pflanzen: Ein Lehrbuch by Professor Dr. Helmut Kindl, Dr. Günter Wöber (auth.)


by Richard
4.1

Rated 4.32 of 5 – based on 8 votes