German 3

Boykottpartizipation : Entwicklung und Validierung eines - download pdf or read online

By Stefan Hoffmann

ISBN-10: 3834914355

ISBN-13: 9783834914354

ISBN-10: 3834999601

ISBN-13: 9783834999603

Stefan Hoffmann stellt dar, weshalb sich Konsumenten an einem Boykott beteiligen. Er entwickelt ein umfassendes, empirisch validiertes Modell des politisch motivierten Kaufverhaltens, auf dessen foundation sich Implikationen für supervisor und politische Akteure ableiten lassen.

Show description

Read Online or Download Boykottpartizipation : Entwicklung und Validierung eines Erklärungsmodells durch ein vollständig integriertes Forschungsdesign PDF

Best german_3 books

New PDF release: Werbungskosten. Gesamtdarstellung mit Leitsatz-Datenbank

Das Werk erläutert umfassend die Werbungskosten, die im Einkommensteuerrecht eine zentrale Rolle spielen und häufig Anlass zum Streit mit den Finanzbehörden geben. Ergänzt wird das Buch durch eine Leitsatz-Datenbank mit wichtigen vom BFH entschiedenen Einzelfällen - jeweils mit Verweis auf die Volltextentscheidung.

Extra info for Boykottpartizipation : Entwicklung und Validierung eines Erklärungsmodells durch ein vollständig integriertes Forschungsdesign

Example text

Der Ablauf der Arbeit ist in Abb. 5 dargestellt. Abb. 5: Aufbau der Arbeit Kap. 2 State-of-the-Art der Forschung zum Konsumentenboykott - Makroebene: Merkmale, Wirkungsweise und Erfolg von Boykotten - Mikroebene: Überblick über empirische Befunde zur Boykottteilnahme Kap. 3 Theoretische Grundlagen des Modells der individuellen Boykottpartizipation - Konzeptionalisierung des Konstrukts Betroffenheit - Herleitung von Promotoren und Inhibitoren der Boykottteilnahme Kap. 4 Ziel und Aufbau der empirischen Untersuchung - Untersuchungsdesign, Forschungsfragen und Hypothesen - Beschreibung und Klassifikation des Untersuchungsgegenstands Kap.

Empirische Untersuchungen belegen, dass die Kaufentscheidung des Individuums in starkem Maße von Einflüssen der Bezugsgruppe abhängt (vgl. Childers/Rao 1992). John/Klein (2003, S. 1205) argumentieren, dass der Grad der Öffentlichkeit des Konsums die Bedeutung sozialer Einflüsse auf die individuelle Boykottentscheidung moderiert. h. nicht beobachtetem) Konsum nur eine untergeordnete Rolle, während sie bei Gütern, die öffentlich konsumiert werden, bedeutsam sind (vgl. Bearden/Etzel 1982). So steht ein Tierschützer wahrscheinlich unter dem Druck, Fleischprodukte zu boykottieren, vor allem wenn er häufig mit ähnlich denkenden Freunden essen geht.

1975, S. ). Dass der Konsument uneingeschränkt in der Lage ist, in freier Verantwortung seine Kaufentscheidungen zu treffen, wird vielfach angezweifelt (vgl. Galbraith 1974). Diese Zweifel stehen im Einklang mit dem Kulturmodell der Macht. Der durch Werbung beeinflusste Konsument entscheidet nicht vollständig 26 State-of-the-Art der Boykottforschung autonom. Neuner (2007, S. 343) betont, dass die Konsumkompetenz der Verbraucher meist schlechter entwickelt ist als die Marketingkompetenz der Anbieter.

Download PDF sample

Boykottpartizipation : Entwicklung und Validierung eines Erklärungsmodells durch ein vollständig integriertes Forschungsdesign by Stefan Hoffmann


by Kevin
4.2

Rated 4.66 of 5 – based on 28 votes