German 3

Das Google-Copy-Paste-Syndrom. Wie Netzplagiate Ausbildung by Stefan Weber PDF

By Stefan Weber

ISBN-10: 3936931372

ISBN-13: 9783936931372

Show description

Read or Download Das Google-Copy-Paste-Syndrom. Wie Netzplagiate Ausbildung und Wissen gefährden PDF

Similar german_3 books

New PDF release: Werbungskosten. Gesamtdarstellung mit Leitsatz-Datenbank

Das Werk erläutert umfassend die Werbungskosten, die im Einkommensteuerrecht eine zentrale Rolle spielen und häufig Anlass zum Streit mit den Finanzbehörden geben. Ergänzt wird das Buch durch eine Leitsatz-Datenbank mit wichtigen vom BFH entschiedenen Einzelfällen - jeweils mit Verweis auf die Volltextentscheidung.

Additional info for Das Google-Copy-Paste-Syndrom. Wie Netzplagiate Ausbildung und Wissen gefährden

Sample text

Dies ließe den Schluss zu, dass auch Offline-Plagiate ein gewaltiges Problem darstellen, das jedoch mit den digitalen Überprüfungsmethoden beim derzeitigen Stand der Dinge kaum zu lösen ist. Es besteht vielmehr die Befürchtung, dass zahllose Offline-Plagiate für immer unentdeckt bleiben werden — man 64) 65) 52 Laut McCabe gibt es noch keine Studien zum möglichen Einsatz von OCR-Software (Optical Character Recognition) bei Studierenden (persönliche Mitteilung, E-Mail vom 28. Juni 2006). html. Die Austreibung des Geistes aus der Textproduktion müsste zu ihrer Erforschung schon Task Forces an Universitäten einsetzen, die sich aus Experten aus den jeweiligen Fachbereichen zusammensetzen müssten.

Man kann ja auch Copy/Paste aus dem Internet betreiben und das ausgeschnittene Textsegment in Anführungszeichen setzen und korrekt belegen. Dennoch sind sich die meisten mit wissenschaftlichem Fehlverhalten beschäftigten Forscher in drei Punkten einig: • Plagiatsfälle haben in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. • Im Schnitt gesteht jeder dritte Studierende, schon einmal plagiatorisch tätig gewesen zu sein. • Ungefähr jede dritte akademische Publikation könnte in irgendeiner Form von wissenschaftlichem Fehlverhalten betroffen sein.

8). Eine aktuelle Befragung in Großbritannien (März 2006) erhärtet das Bild aus den USA: Ein gewisser Prozentanteil im einstelligen Bereich gesteht ein echtes Plagiat, und etwas mehr als ein Drittel der Studierenden gesteht zumindest teilplagiatorisches Vorgehen (in den USA) oder ein Ideenplagiat (in GB): Tab. 3: Plagiarismus in Großbritannien: Umfrage Opinionpanel, GB (n Studierende = 1022): Praxis: Prozentueller Anteil jener, die es zumindest einmal gemacht haben »Das Kopieren von Ideen aus einem Buch« 37 % »Das wortwörtliche Kopieren von Text aus einem Buch ohne Zitat« 3% »Das Kopieren von Ideen aus Online-Information« 35 % »Das wortwörtliche Kopieren von Text aus OnlineInformation ohne Zitat« 3% Quelle: Opinionpanel Research, The Student Panel (Paper erhalten von Times H igher Education Supplement), Juli 2006, S.

Download PDF sample

Das Google-Copy-Paste-Syndrom. Wie Netzplagiate Ausbildung und Wissen gefährden by Stefan Weber


by Jeff
4.0

Rated 4.85 of 5 – based on 12 votes