German 3

Die Bewegung 2. Juni: Gesprache uber Haschrebellen, by Ronald Fritzsch Ralf Reinders PDF

By Ronald Fritzsch Ralf Reinders

ISBN-10: 3894080523

ISBN-13: 9783894080525

Show description

Read Online or Download Die Bewegung 2. Juni: Gesprache uber Haschrebellen, Lorenzentfuhrung, Knast PDF

Similar german_3 books

Read e-book online Werbungskosten. Gesamtdarstellung mit Leitsatz-Datenbank PDF

Das Werk erläutert umfassend die Werbungskosten, die im Einkommensteuerrecht eine zentrale Rolle spielen und häufig Anlass zum Streit mit den Finanzbehörden geben. Ergänzt wird das Buch durch eine Leitsatz-Datenbank mit wichtigen vom BFH entschiedenen Einzelfällen - jeweils mit Verweis auf die Volltextentscheidung.

Additional info for Die Bewegung 2. Juni: Gesprache uber Haschrebellen, Lorenzentfuhrung, Knast

Example text

Der LKW fährt aus einer Seitenstraße heraus und zwingt den Wagen zum Anhalten. Dann fährt ihm eine Frau hinten drauf. Die tut ganz erschreckt, schöne lange blonde Perücke und wie die Typen so sind, steigt der mit Sicherheit aus. Und das hat so voll hingehauen. Das Gesicht von dem, als der ausgestiegen ist, in dieser großmännischen Haltung, hat sich die Beule angeguckt, so in dem Sinne, »na, was haben Sie denn da gemacht«. Und Boing, hat er eins drüber gehabt. Uns ist beinahe eine Panne passiert.

Alles, was wir an Zeugs brauchten, haben wir auf Baustellen zusammengeklaut. Wir wollten die Aktion Pepper so Anfang bis Mitte Dezember 1974 durchführen. Doch die Entwicklung des Hungerstreiks von Gefangenen aus der RAF und anderer verhinderte dies. Der Hungerstreik begann am 13. 75. Die Forderung des Hungerstreiks war, daß die Gefangenen in den Normalvollzug kommen, das heißt die Gleichstellung mit allen anderen Gefangenen. Der Hungerstreik war zunächst nicht das Problem, weil wir dachten, der wird wie die ersten zwei höchstens so drei, vier Wochen dauern.

Wir haben auch über Sigurd Debus4 diskutiert. Aber der einzige von uns, der ihn kannte, hat fürchterlich über den geschimpft, er wäre ein Stalinist und würde ohne Rücksicht 68 auf andere seine Sachen durchziehen, was dann nach der Befreiung, dort unten ein Risiko für uns hätte sein können. Im Nachhinein haben wir es als Fehler erkannt, uns in Bezug auf Debus nur auf die Meinung eines Einzelnen verlassen zu haben. Haben die Gefangenen, die dann ausgeflogen wurden, vorher signalisiert, daß sie damit einverstanden sind?

Download PDF sample

Die Bewegung 2. Juni: Gesprache uber Haschrebellen, Lorenzentfuhrung, Knast by Ronald Fritzsch Ralf Reinders


by Edward
4.4

Rated 4.47 of 5 – based on 14 votes