German 13

Die Technologie des Maschinentechnikers - download pdf or read online

By Karl Meyer

ISBN-10: 3662360160

ISBN-13: 9783662360163

ISBN-10: 3662368463

ISBN-13: 9783662368466

2 Die Verarbeitung der Metalle durch Formanderung kann erfolgen: 1. durch Schmelzen und GieBen in Formen, 2. durch gegenseitige Verschiebung der einzelnen Teilchen eines Korpers durch Schlag, Druck oder Zug (Schmieden, Walzen, Ziehen usw.), three. durch Teilung eines oder Zusammenfiigung verschiedener Metall korper. Die Verarbeitung des Holzes kann mechanisch nur auf zweierlei Weise geschehen: 1. durch gegenseitige Verschiebung der einzelnen Teilchen eines Holzkorpers, besonders durch Biegung desselben. Diese Ver arbeitung ist nicht sehr ausgedehnt. Sie beschrankt sich auf FaBdauben, Wiener Stiihle, Schiffsplanken uSW'., 2. durch Teilung eines oder Zusammenfiigung verschiedener Holz korper. Als Grundlage fiir die Einteilung des vorliegenden Buches soIl der Gang der' Fabrikation in einer Maschinenfabrik dienen. Ausgehend von dem Rohmateriale, erfolgt hier zuerst das GieBen und Schmied en und dann die weitere Bearbeitung der metallemin oder holzernen Maschinenteile auf Grund ihrer Teilbarkeit. DemgemaB zel'fallt dies Buch in folgende vier Abschnitte: I. Materialienkunde oder Darstellung und Eigenschaften der Maschinenbau- und Betriebsmaterialien. II. Die HersteUung der GuBstiic e oder die Verarbeitung der Metalle auf Grund ihrer Schmelzbarkeit. III. Die Herstellung der Schmiedestiicke und die sonstige Ver der Metalle auf Grund ihrer Dehnbarkeit. arbeitung IV. Die Bearbeitung der GuB- und Schmiedestiicke sowie die des Holzes auf Grund ihrer Teilbarkeit. Erster Abschnitt. Materialienkunde oder Darstellung und Eigenschaften del' Maschinenbau und Betriebsmaterialien. 1. Das Eisen. Das technisch verwendete Eisen ist kein point, sondern eine Legierung des Elementes Eisen mit Kohlenstoff und anderen Elementen. Durch die verschiedene Menge des Kohlenstoffs und der anderen Ele mente im Eisen entstehen die verschiedenen Eisensorten.

Show description

Read or Download Die Technologie des Maschinentechnikers PDF

Best german_13 books

Download PDF by Gustav Roessler: Elektromotoren für Gleichstrom

This can be a copy of a ebook released sooner than 1923. This ebook could have occasional imperfections comparable to lacking or blurred pages, terrible photographs, errant marks, and so forth. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought through the scanning strategy. We think this paintings is culturally very important, and regardless of the imperfections, have elected to convey it again into print as a part of our carrying on with dedication to the protection of revealed works around the world.

Extra info for Die Technologie des Maschinentechnikers

Example text

Sie wird bei hohem Antimongehalte sehr spröde. Das Sc h rif t met a11 ist ebenfalls eine Bleilegierung . Es enthält 70-83 % Blei, 15-12 % Antimon und 15-5 % Zinn. 7. Das Aluminium. Es kommt in der Natur vor im Korund (Al 20 3 ), im Schmirgel (unreiner Korund), in dem sehr verbreiteten Tone, im Kryolith (Al 2 Fl a + 6 NaFl) , besonders in Grönland, und in anderen Gesteinen. Früher stellte man aus Ton durch Glühen mit Kohle im Chlorgasstrome erst Aluminiumchlorid dar und zerlegte dieses durch Natrium in Aluminium und Kochsalz.

Das Gewölbe und die durch Eisenplatten und Anker zusammengehaltenen Wände des Ofens bestehen ebenfalls aus feuerfesten Steinen. Die Feuerung ist in der Regel eine einfache Rostfeuerung, auf welcher in ziemlich hoher Schicht Steinkohlen verbrannt werden. Nur wo geringwertiges Brennmaterial, wie Braunkohlen oder Torf, benutzt werden muß oder gute Steinkohlen teuer sind, heizt man die Puddelöfen mit Gasen, welche aus den geringwertigen Brennmaterialien hergestellt sind. In der einen Seitenwand des Ofens befindet sich eine Feuertür und eine Arbeitstür.

Darum wird das Roheisen zum Gießen heute in Kupolöfen umgeschmolzen, wobei ein Teil des Siliziums verbrennt. Man ist dabei auch in der Lage, verschiedene Roheisensorten zu mischen, um das Material dem Zwecke der zu erzeugenden Gußstücke anzupassen. Die Eisengießereien sind daher' nicht mehr mit den Hochofenwerken, sondern mit den Maschinenfabriken verbunden oder bestehen als selbständige Fabriken. Während die Eisengießerei seit dem Anfange des 14. Jahrhunderts ausgeübt wird, kam erst zu Anfang der 50 er Jahre des vorigen J ahrMeyer.

Download PDF sample

Die Technologie des Maschinentechnikers by Karl Meyer


by Edward
4.2

Rated 4.26 of 5 – based on 11 votes