German 6

New PDF release: Einfuhrung in die Informationstheorie

By Ernst Henze (auth.)

ISBN-10: 3322980510

ISBN-13: 9783322980519

ISBN-10: 3322986845

ISBN-13: 9783322986849

Show description

Read or Download Einfuhrung in die Informationstheorie PDF

Similar german_6 books

Download e-book for iPad: Call Center Excellence: Erfolgreiche Call Center im Porträt by Simone Fojut (auth.), Simone Fojut (eds.)

Ja, es gibt sie! Die erfolgreichen conversation heart in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich trotz hartnäckiger Preisverhandlungen seitens der Auftraggeber und rigoroser Sparpolitik in den Unternehmen, trotz Wirtschaftskrise und Werbeflaute bestens am Markt behaupten. Wie machen sie das?

Download e-book for iPad: Treibende Welt: Eine Naturgeschichte des Meeresplanktons by James Fraser D. Sc., Ph. D., F. R. S. E., M. I. Biol.

Vor noch gar nicht langer Zeit, nämlich im Jahre 1887, wurde von dem Meeresbiologen VICTOR HENSEN der Begriff Plankton geprägt; etwas später, im Jahre 1890, wurde er von HAECKEL genauer definiert. Plankton ist ein Sammelbegriff für alle Lebewesen, Pflanzen wie Tiere, die von den Meeresströmungen verdriftet werden.

Additional resources for Einfuhrung in die Informationstheorie

Example text

H. , ß) < H( a I ß) H(q: I ß) ~ P log N ft P log P - (1 - P) log (1 • P) log N "' n C (4) Wegen (2) P ~ E - P log P ~ 1 (5) I ß) <- E n c +1 (6) I ß) = o (n) wobei H( < E (10) der Wörter aus der wenigwahrscheinlichen Gruppe elementar zeigen, daß auch wenn wir alle Wörter der Länge n des Alphabets durchnumerieren.

U. ihrer Anwendgn. III (1), (1958) 84-96 (russisch, deutsche Übersetzung in : Arbeiten zur Info_rmationstheorie II, Berlin 1958). -Ing. WALTE R AM E LI N G, Dozent an der Technischen Hochschule Aachen. DIN A 5. VIII, 392 Seiten mit 274 Abbildungen. 1963. Halbleinen. DM 28,80. Der elektronische Analogrechner ist in den vergangenen Jahren ein wertvolles Hilfsmittel für Ingenieure, Physiker und Mathematiker geworden. Durch ihn konnten Aufgaben gelöst werden, für die bisher keine Lösungsmöglichkeiten bestanden.

Die Informationsmenge pro Wort aus A8 vor der Übertragung ist ja s • Ho (wegen HsiS - Ho für s -oo) und daher ist die Information pro Buchstabe, die übertragen wird, gleich (21) Dieses Resultat besagt, da ja auch E sehr klein ist, daß bei unserer Codierung jeder am Kanalausgang eintreffende Buchstabe im Mittel noch die Information mitbringt, die er von der Quelle her trägt, nämlich Ho. Es geht also keine Information verloren. Denken wir an die Interpretation der Entropie einer Quelle als Produktionsgeschwindigkeit von Information, so sehen wir, daß die Übertragung über den Kanal unter der Bedingung Ho ' C mit einer Geschwindigkeit geschieht, die sich beliebig wenig von der Produktionsgeschwindigkeit Ho der Quelle unterscheidet.

Download PDF sample

Einfuhrung in die Informationstheorie by Ernst Henze (auth.)


by Thomas
4.2

Rated 4.92 of 5 – based on 6 votes