Tablets E Readers

Embedded Technologies: Vom Treiber bis zur Grafik-Anbindung - download pdf or read online

By Joachim Wietzke

ISBN-10: 3642239951

ISBN-13: 9783642239953

ISBN-10: 364223996X

ISBN-13: 9783642239960

Der Weg der Inbetriebnahme eines Prozessorsystems bis zur Implementierung einer HMI bildet den Schwerpunkt dieses Werkes. Zunächst wird erläutert, wie Treiber und Betriebssystem (QNX, Linux) konfiguriert, gebaut und geladen werden. Dabei gilt es, zahlreiche Fragen zu beantworten: Welche Besonderheiten gibt es für Interrupt-Routinen? Welche Möglichkeiten gibt es, graphische Ausgaben für eingebettete Systeme zu implementieren? Virtualisierung und MultiCore-Systeme eröffnen neue Möglichkeiten. Das Buch vermittelt den systematischen und fundierten Erwerb der notwendigen Kenntnisse und stellt zur Veranschaulichung und Verwendung passende Code-Snippets zur Verfügung. Praktische Beispiele und Anleitungen für die Fahlersuche und die Performance-Optimierung runden das Werk ab.

Show description

Read Online or Download Embedded Technologies: Vom Treiber bis zur Grafik-Anbindung PDF

Similar tablets & e-readers books

Read e-book online How to Do Everything Palm Pre PDF

Maximize the ability of your Palm Pre! This easy-to-follow advisor exhibits you the way to get the main out of the cutting edge cellphone outfitted at the Palm webOS platform. tips on how to Do every little thing: Palm Pre is helping you navigate the interface, load information from numerous resources, and use all of the verbal exchange features--phone, e-mail, and messaging.

On the Performance of Web Services by Zahir Tari, Ann Khoi Anh Phan, Malith Jayasinghe, Vidura PDF

Functionality of net companies presents cutting edge concepts to enhance the functionality of internet providers, in addition to QoS (Quality of carrier) necessities. This contains Qos functionality, reliability and safeguard. the writer offers degrees of internet prone: the “kernel” (ithe cleaning soap engine which promises messages from one element to a different via quite a few networks), and the “server aspect” (which procedures heavy load / requests).

Read e-book online Guide to Modeling and Simulation of Systems of Systems PDF

This advisor demonstrates how digital construct and try should be supported through the Discrete occasion structures Specification (DEVS) simulation modeling formalism, and the process Entity constitution (SES) simulation version ontology. The ebook examines a wide selection of structures of structures (SoS) difficulties, starting from cloud computing platforms to organic platforms in agricultural foodstuff vegetation.

Communication Technologies for Vehicles: 6th International - download pdf or read online

This e-book constitutes the court cases of the sixth overseas Workshop on conversation applied sciences for autos, Nets4Cars/Nets4Trains/Nets4Aircraft 2014, held in Offenburg, Germany in may possibly 2014. the ten papers offered during this quantity have been conscientiously reviewed and chosen from 15 submissions. The ebook additionally comprises four invited papers.

Additional resources for Embedded Technologies: Vom Treiber bis zur Grafik-Anbindung

Sample text

Hierzu wird eine SD-Karte benötigt, deren erste Partition als FAT32 formatiert ist, damit der verwendete Bootloader U-Boot diese benutzen kann, und deren zweite für unser Wurzel-Dateisystem als ext2 formatiert ist. Beide Partitionen sind in das Dateisystem des Entwicklungsrechners einzuhängen (im unten stehenden Beispiel als und referenziert). 8 Kernel kopieren, Dateisystem installieren Für die Installation des root-Dateisystems auf der zweiten Partition sind Administratorrechte erforderlich.

Scheduling) – Debug-Schnittstelle (/proc) für Prozess-/Threadinformationen • Path Manager – Verwaltet den namespace Nach dem Start des Kernels initialisiert dieser sich selbst und startet das , siehe Abb. 9. Dort werden Treiber als normale Prozesse gestartet, die die restliche Hardware initialisieren und anderen Treibern und der Anwendung zur Verfügung stellen. 1 IFS Das Image-Filesystem enthält einmal die oben genannten essenziellen Bestandteile eines QNX-Systems (Startup, Kernel, Startskript), aber möglicherweise auch weitere, zum Start des Systems erforderlichen Binaries (Treiber, Applikationen) sowie Konfigurationsdateien.

Das erfordert einen sogenannten Hardware-Abstraction-Layer (HAL) im Fall von QNX-Funktionen, die der Kernel aufrufen kann, um Hardware-spezifische Funktionalität (z. B. Timer) zu unterstützen. Alle HW- und Variantenabhängigkeiten werden in sogenannte Kernel-Callouts ausgelagert, siehe Abb. 8. Für mehrere Varianten gibt es dann unterschiedliche Callouts, die beim Aufbau und der Auswertung der System-Page (Discovery-Phase) ausgewählt werden. Diese werden dann von der Startup-Page in die System-Page verschoben (Assembler, relokatierbar).

Download PDF sample

Embedded Technologies: Vom Treiber bis zur Grafik-Anbindung by Joachim Wietzke


by Robert
4.4

Rated 4.23 of 5 – based on 46 votes