German 13

Dr. C. L. Weber (auth.), Dr. C. L. Weber (eds.)'s Erläuterungen zu den Vorschriften für die Errichtung und den PDF

By Dr. C. L. Weber (auth.), Dr. C. L. Weber (eds.)

ISBN-10: 3662272784

ISBN-13: 9783662272787

ISBN-10: 366228765X

ISBN-13: 9783662287651

Show description

Read or Download Erläuterungen zu den Vorschriften für die Errichtung und den Betrieb elektrischer Starkstromanlagen einschließlich Bergwerksvorschriften und zu den Merkblättern für Starkstromanlagen in der Landwirtschaft PDF

Best german_13 books

Elektromotoren für Gleichstrom by Gustav Roessler PDF

It is a copy of a publication released ahead of 1923. This booklet could have occasional imperfections equivalent to lacking or blurred pages, bad images, errant marks, and so forth. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought by way of the scanning technique. We think this paintings is culturally very important, and regardless of the imperfections, have elected to deliver it again into print as a part of our carrying on with dedication to the renovation of published works all over the world.

Additional info for Erläuterungen zu den Vorschriften für die Errichtung und den Betrieb elektrischer Starkstromanlagen einschließlich Bergwerksvorschriften und zu den Merkblättern für Starkstromanlagen in der Landwirtschaft

Example text

360. - mittels des Hahns der Fassung abzutrennen. es auf die oft nicht unerhebliche Leitfähigkeit der Unterlagplatten (aus Schiefer u. ücksicht zu nehmen. Bei manchen Strom verbrauehern sind derartige unbeabsichtigte Stromübergange zwischen den Polen unvermeidbar und im Betriebe unschädlich ( z. B. bei elektrischen Ofen, gal vaniscben Bädern). Die unter § 5:!. aufgestellten zahlenmäßigen Forderungen sollen sich nur auf das Netz und die zu ihm gehörigen Teile, nicht aber auf die Stromverbraucher selbst beziehen.

TZ 1920, S. 752. Unter Umständen ist es nötig, besondere Erdleitungen zu verleg n. 14) Wo die zum Stromführen bestimmten Teile von den der Berührung ausgesetzten Konstruktions- oder Schutz· teilen durch hinreichend große Luftschichten oder zuverlässige Isolatoren getrennt sind, so daß nur rein statisch induzierte oder über die Oberflächen der Isolatoren hinweggesickerte Elektrizitätsmengen in Frage kommen, genügt ein geringer Querschnitt der Erdungsleitung. Wenn dagegen ein unmittel- ~ 3. Schutz gegen Berührung.

Häufig wird dieser über· gangswiderstand zu klein geschätzt. In größeren Elektrizitätswerken betr2 gt er z. B. an jeder Erdungsstelle des geerdeten Mittelleiters etwa 5-10 Ohm. Vgl. auch unter 1 4 ). Oft empfiehlt es sich, die einzelnen Erdungsstellen, z. B. von Masten, unter sich durch eine Drahtleitung zu verbinden (vgl. § 22 f). Wird diese bis zur Stromerzeugerstelle zurückgeführt, so wirkt sie im Falle der Gefahr nicht nur als Erdleitung, sondern erzeugt zugleich vollständigen Kurzschluß. l3a) t:ber die Ausführung der Erdungen in B.

Download PDF sample

Erläuterungen zu den Vorschriften für die Errichtung und den Betrieb elektrischer Starkstromanlagen einschließlich Bergwerksvorschriften und zu den Merkblättern für Starkstromanlagen in der Landwirtschaft by Dr. C. L. Weber (auth.), Dr. C. L. Weber (eds.)


by Kenneth
4.3

Rated 4.81 of 5 – based on 28 votes