German 6

Statistische Methoden und PC-Einsatz - download pdf or read online

By Werner Voß

ISBN-10: 3322955796

ISBN-13: 9783322955791

ISBN-10: 332295580X

ISBN-13: 9783322955807

Show description

Read Online or Download Statistische Methoden und PC-Einsatz PDF

Best german_6 books

Download e-book for iPad: Call Center Excellence: Erfolgreiche Call Center im Porträt by Simone Fojut (auth.), Simone Fojut (eds.)

Ja, es gibt sie! Die erfolgreichen verbal exchange heart in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich trotz hartnäckiger Preisverhandlungen seitens der Auftraggeber und rigoroser Sparpolitik in den Unternehmen, trotz Wirtschaftskrise und Werbeflaute bestens am Markt behaupten. Wie machen sie das?

Treibende Welt: Eine Naturgeschichte des Meeresplanktons by James Fraser D. Sc., Ph. D., F. R. S. E., M. I. Biol. PDF

Vor noch gar nicht langer Zeit, nämlich im Jahre 1887, wurde von dem Meeresbiologen VICTOR HENSEN der Begriff Plankton geprägt; etwas später, im Jahre 1890, wurde er von HAECKEL genauer definiert. Plankton ist ein Sammelbegriff für alle Lebewesen, Pflanzen wie Tiere, die von den Meeresströmungen verdriftet werden.

Extra resources for Statistische Methoden und PC-Einsatz

Example text

H. der nächste Vergleich in Angriff genommen; wenn nicht, wird automatisch Satz 130 erreicht. Austausch der Inhalte der Felder X(L) und X(R). Satz 130: Satz 140-150: Beendigung der R-Schleife und der L-Schleife. Satz 160-190: Ausgabe des sortierten Datenbestandes nach drei Leerzeilen und Beendigung des Programms. Satz 10-50: o Programmergebnisse Dieses Programm erzeugt zwei Tabellen, die folgendermaßen aussehen: Kontrolle unsortiert 1 172 2 167 3 191 4 185 5 174 Sortierte Ausgabe 1 167 2 172 3 174 4 185 5 191 Ende o Ergänzungen Bezüglich eventueller missing values gilt hier die gleiche Ergänzung wie im Abschnitt zuvor.

Mit dem String "Köln" belegt (Strings sind in Anführungszeichen einzuschließen). : LET X = 17 +4 wobei dann das Rechenergebnis gespeichert wird. Sogar unlogisch erscheinende Ausdrücke können formuliert werden, wie etwa: LET X =X + 1 In diesem Beispiel wird der im Feld X schon vorhandene Wert um 1 erhöht, wobei der vorher vorhandene Wert überschrieben wird und damit natürlich verloren geht. 40 Bei der Eingabe großer statistischer Datenbestände ist diese Vorgehensweise aber umständlich und wenig praktikabel, weil man zu viele LET-Anweisungen schreiben muß, was doch recht ermüdend ist.

Brigens wird die Speicherkapazität eines Rechners (oder externer Speicher) in Bytes gemessen. Beispielsweise sagt man, ein Rechner habe 64 Kilobyte (kurz 64 Kb oder 64 K), was bedeutet, daß dessen Speicher eine Kapazität von 64 mal 1024 = 65536 Bytes aufweist. Ein solcher Rechner kann also maximal 65536 Symbole aufnehmen (das entspricht etwa 32 voligeschriebenen Schreibmaschinenseiten). 4 Das Gespräch mit dem Rechner Wie gelangen nun die zu verarbeitenden Informationen (der Inhalt der Datenmatrix) und die Anweisungen zu ihrer Verarbeitung (das Programm) in Ihren Computer hinein?

Download PDF sample

Statistische Methoden und PC-Einsatz by Werner Voß


by William
4.2

Rated 4.45 of 5 – based on 31 votes