German 14

Download e-book for iPad: Verbrennungsmotoren: Simulation der Verbrennung und by Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Günter Merker, apl. Prof.

By Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Günter Merker, apl. Prof. Dr.-Ing. habil Christian Schwarz, apl. Prof. Dr.-Ing. habil Gunnar Stiesch, Dr. rer. nat. Frank Otto (auth.)

ISBN-10: 3835100807

ISBN-13: 9783835100800

ISBN-10: 3835190695

ISBN-13: 9783835190696

Show description

Read or Download Verbrennungsmotoren: Simulation der Verbrennung und Schadstoffbildung PDF

Similar german_14 books

New PDF release: Bewertung bei Schenkungen und Erbschaften

Dieses praxisorientierte Buch ermöglicht einen schnellen Einstieg in die wichtigsten Regelungen der drei Hauptanwendungsgebiete des Bewertungsrechts: Wiederkehrende Nutzungen und Leistungen, Grundstücksbewertungen und Unternehmensbewertungen. Übertragung von Unternehmensvermögen gehören genauso dazu wie die Bewertungen von Immobilien.

Additional info for Verbrennungsmotoren: Simulation der Verbrennung und Schadstoffbildung

Sample text

T . T . 75) erhält man schließlich die Freilaufbedingung oder auch die so genannte 1. T . V . V . V . T . 76) . T . V . T . T . ¸¸ . V . V . T . 77) Weil die Zusammensetzung der durch den Verdichter strömenden Frischluft und des durch die Turbine strömenden Abgases verschieden ist, muss zwischen den Stoffwerten c p und κ für diese beiden Gasströme unterschieden werden, was durch den zusätzlichen Index V bzw. T zum Ausdruck gebracht werden soll. Da sowohl die Massenströme m V und m T als auch die spezifischen Wärmekapazitäten c pV und c pT nur geringfügig differieren, können diese Unterschiede näherungsweise im modifizierten Wirkungsgrad η * ATL mit berücksichtigt werden.

17: Gleichdruckprozess im p, v- und T, s-Diagramm Für den thermischen Wirkungsgrad gilt wieder η th, p = 1 − q ab c (T − T1 ) =1− v 4 . q zu q zu Im Gegensatz zum Gleichraumprozess treten jetzt aber drei ausgezeichnete Volumina auf. Deshalb ist ein weiterer Parameter zur Festlegung von η th, p notwendig. Zweckmäßigerweise wählt man dafür q* = q zu . c p T1 0,8 hth,V therm. Wirkungsgrad hth 0,7 1 0,6 2 0,5 hth,p 0,4 0,3 ì 4 ,5 7 q* = í î 9 ,1 4 0,2 1 2 0,1 0 0 1 2 4 6 8 10 12 14 Verdichtungsverhältnis e Abb.

12 2 Einführung in die Funktionsweise von Verbrennungsmotoren FG Druckkraft FG FM 0 FM 0 180 360 540 j [°KW] 720 Abb. 3 Arbeitsverfahren Im Hinblick auf den Ladungswechsel unterscheidet man beim Hubkolbenmotor zwischen dem 4-Takt- und dem 2-Takt-Verfahren und bezüglich des Brennverfahrens zwischen Dieselund Ottomotoren. Beim 4-Takt-Verfahren, siehe auch Abb. 8-links, findet der Ladungswechsel in den beiden Takten Ausschieben und Ansaugen statt, was durch die Verdrängerwirkung des Kolbens und durch die Ventile geregelt wird.

Download PDF sample

Verbrennungsmotoren: Simulation der Verbrennung und Schadstoffbildung by Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Günter Merker, apl. Prof. Dr.-Ing. habil Christian Schwarz, apl. Prof. Dr.-Ing. habil Gunnar Stiesch, Dr. rer. nat. Frank Otto (auth.)


by Edward
4.4

Rated 4.58 of 5 – based on 32 votes